Über Uns

Physical Days Bern ist eine gemeinsame Initiative von Marcel Leemann Physical Dance Theater und der Dampfzentrale Bern.

Seit längerem fehlt der Schweiz eine Plattform, auf welcher sich professionelle Tänzer und Tänzerinnen aus dem In- und Ausland in Workshops unterschiedlicher Tanzformen weiterbilden können. Der Zugang zu zeitgenössischen Strömungen und neuen Formen des Tanzes, sowie die weltweite Vernetzung zwischen TänzerInnen und ChoreographInnen, ist jedoch unserer Meinung nach essentiell für die Weiterentwicklung des Tanzschaffens. Physical Days Bern versucht nun diese Lücke zu schliessen indem sie renommierte Tanzschaffende aus der ganzen Welt dazu einlädt, Workshops in zeitgenössischem Tanz, Ballett, Improvisation, Yoga, Gaga und weiteren individuellen Tanzformen zu leiten. Dieses Vorhaben scheint von allen Seiten auf grosses Interesse zu stossen, denn bereits für die erste Ausgabe konnte Marcel Leemann hochkarätige Workshopleiter, die regelmässig auf internationalem Boden unterrichten, überzeugen nach Bern zu kommen. Wir sind überzeugt hier ein interessantes und vielseitiges Programm zusammen gestellt zu haben. 

Durch die Zusammenarbeit mit der Dampfzentrale Bern wird dieses Netzwerk grosszügig ergänzt. Einerseits können so TänzerInnen und ChoreographInnen, die für ein Gastspiel in der Dampfzentrale Bern zu Besuch sind als zukünftige Workshopleitende gewonnen werden, andererseits wird die Möglichkeit ins Auge gefasst, bei einer nächsten Ausgabe der Pysical Days Bern, eigene Werke von Workshopleitenden in der Dampfzentrale zu zeigen. 

Die Kooperation von Marcel Leemann Physical Dance Theater und der Dampfzentrale Bern basiert in diesem Projekt auf dem gegenseitigen Interesse die vorhandenen Ressourcen gemeinsam zu nutzen, sich zu ergänzen und so zu einem hochstehenden Endprodukt zu gelangen.

Die erste Ausgabe von Physical Days Bern fand vom 27. bis 31. Juli 2015 in den Proberäumen des Physical Dance Theaters, der Jungen Bühne Bern und des Schlachthaustheaters im Pfeiler der Monbijoubrücke Bern stattfinden. Die zweite Ausgabe fand vom 01. bis 05. August 2016 statt. Die dritte Ausgabe wird vom 10.-14. Juli 2017 stattfinden.

Während fünf Sommertagen wird der direkt an der Aare gelegene Brückenpfeiler zum globalen Meeting Point führender Tanzschaffenden.

Seit der Eröffnung im Februar 2012 ist der Brückenpfeiler als Probeort und Meeting Point verschiedener ChoreographInnen, Tanz- und Theaterproduktionen stetig gewachsen: Gruppen aus Bern, aber auch aus weiteren Städten der Schweiz, proben und besetzen die Räume regelmässig, wodurch ein reger Austausch zwischen den Gruppen und Sparten entsteht – nicht zuletzt auch durch einen gemeinsamen Aufenthaltsraum mit Küche, Sofa und Internet.